Krankenhausaufenthalt des Kindes

Stillende Mütter müssen gratis ins Spital mitaufgenommen werden. Wird das Kind nicht mehr gestillt, so sind, laut Wiener Krankenanstaltengesetz, "Begleitpersonen aufzunehmen, wenn dies räumlich möglich ist". Bis zum dritten Geburtstag des Kindes braucht die Begleitperson für die Aufnahme nichts zu bezahlen. 
Ist das Kind älter, fallen Nächtigungsgebühren an. Maximal werden 14 Tage pro Jahr in Rechnung gestellt.

Für die Verpflegung der Begleitperson sind zusätzlich 16,10 Euro pro Tag zu zahlen (alle Gebühren: Stand 2017)

Die Mitaufnahme eines Elternteils darf nicht davon abhängig sein, dass der Elternteil der Unterbringung in der Sonderklasse zustimmt. Leisten Sie diesbezüglich keine Unterschrift, sofern Sie keine private Krankenzusatzversicherung haben.