Kinderkrippen

Kinderkrippen, auch Krabbel- oder Kinderstuben genannt, sind Betreuungseinrichtungen für Kleinkinder bis zum Alter von drei Jahren. Manche Einrichtungen nehmen Kinder ab einem Jahr auf, andere ab eineinhalb Jahren. Die Krippen der Stadt Wien nehmen Kinder von null bis drei Jahren auf, sofern die Eltern berufstätig sind.

Städtische Kleinkindergruppen

Die monatlichen Kosten für einen städtischen Kleinkindergruppenplatz sind abhängig von der Betreuungsform: Halbtagsbetreuung, Teilzeitbetreuung oder Ganztagsbetreuung. Die Höhe des Elternbeitrages wurde im Jahr 2002 festgesetzt und wird jährlich an den Verbraucherpreisindex angepasst. Eine Ermäßigung ist möglich und grundsätzlich immer befristet. Die Berechnung erfolgt in den Servicestellen der Wiener Kindergärten (MA 10).

Beratung, Anmeldung und Vergabe von Plätzen erfolgt in den zuständigen Servicestellen der Wiener Kindergärten (MA 10) - Krippen, Kindergärten und Horte der Stadt Wien

Städtische Kleinkindergruppen in den Kindergärten

Private Kinderkrippen