Alleinerziehen - Wohnungen für obachlose und betreute Personen

Seiteninhalt

Wohnungen für obachlose und betreute Personen (Soziale Wohnungsvergabe)

Personen, die

kann die Stadt Wien als Soforthilfe eine Ein- oder Zwei-Zimmer-Wohnung einfacher Ausstattung zuweisen.

Die Notwendigkeit der Hilfestellung beurteilt ein Expertinnen bzw. Expertenenkreis.

Voraussetzungen

 

Antragstellung

Die Antragstellung für Personen, die in einer betreuten Einrichtung leben, erfolgt durch die betreuende Einrichtung. Bei obdachlosen oder von Obdachlosigkeit bedrohten Personen erfolgt die Antragstellung direkt bei der Sozialen Wohnungsvergabe der Magistratsabteilung 50.

Erforderliche Unterlagen

Folgende Unterlagen sind bei Antragstellung für die jeweilige Person und die mitziehenden Kinder erforderlich: