Erkrankung des Kindes am Wochenende - was tun?

Telefonische Gesundheitsberatung

Gesundheitsnummer - telefonische Gesundheitsberatung 0-24h

Unter der Rufnummer 1450 (ohne Vorwahl aus allen Netzen) erhalten Sie am Telefon rund um die Uhr Empfehlungen, was Sie am besten tun können, wenn Ihnen Ihre Gesundheit oder die Ihrer Lieben plötzlich Sorgen bereitet. 


Was in der konkreten Situation zu tun ist, hängt vom Alter und vom Allgemeinzustand des Kindes ab. Auch bei unproblematisch erscheinenden Erkältungs- und Verdauungsproblemen braucht ein Säugling schneller ärztliche Hilfe als ein Schulkind. Die Wiener Ärztekammer empfiehlt folgende Vorgangsweisen:

Kinderambulanzen

Krankenanstalt Rudolfstiftung - Allgemeine Ambulanz für Kinder und Jugendliche

Allgemeines Krankenhaus (AKH) - Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde

St. Anna Kinderspital


Kaiser-Franz-Josef-Spital mit Gottfried von Preyer´sches Kinderspital

Wilhelminenspital - Notfallambulanz Kinder- und Jugendheilkunde

Donauspital im SMZ Ost
 - Kinderambulanz

Krankheitszeichen und empfohlene Reaktionszeit

Bei folgenden Krankheitszeichen können Sie bis zum nächsten Ordinationstag warten:

Sollte sich der Zustand verschlechtern, kontaktieren Sie den Ärztefunkdienst. Dieser schickt wenn nötig eine Ärztin oder einen Arzt vorbei. Telefon: 141
Ist das Kind älter als ein Jahr, lassen Sie sich ebenfalls von den praktischen Ärztinnen und Ärzten des Ärztefunkdienstes beraten. Telefon: 141

Der Ärztefunkdienst ist in den Nachtstunden zwischen 19 Uhr und 7 Uhr, an Wochenenden von Freitag 19 Uhr bis Montag 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig besetzt.
Mit folgenden Fragen müssen Sie seitens des Ärztefunkdienstes rechnen:

Bei Zahnschmerzen

Unter der Telefonnummer 512 20 78 erhalten Sie Auskunft über Dienst habende Zahnärztinnen und Zahnärzte an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen (von 9 bis 18 Uhr).