Entspannungstipps für Eltern

Beruf, Kinder und Haushalt unter einen Hut zu bringen, kann mitunter stressig sein. Sich nur mit dem Gedanken ans Wochenende oder an den nächsten Urlaub aufrecht zu halten, funktioniert auf Dauer nicht. Es ist sinnvoll, im Alltag für einen Wechsel von Spannung und Entspannung zu sorgen. 

Um das Gefühl der Überforderung gar nicht erst aufkommen zu lassen, legen Sie untertags immer wieder Pausen ein, und sei es nur für wenige Minuten. Planen Sie zum Beispiel einen kleinen Freiraum zwischen Job und Kindern ein. Musik und/oder Singen ist sehr hilfreich, um Ärger oder Sorgen zu vergessen und neue Energie zu tanken.

Navigation