Beruflicher Wiedereinstieg

Der Wiedereinstieg ins Berufsleben soll gut überlegt und geplant sein. Meistens ist es nötig, die ehemaligen Kenntnisse aufzufrischen oder zu ergänzen. Kinder müssen auf die veränderte Situation vorbereitet werden. Für Kinderbetreuung muss vorgesorgt werden. Finanzielle und sozialrechtliche Fragen müssen geklärt werden.

Hilfestellung beim beruflichen Wiedereinstieg

AMS (Arbeitsmarktservice)

Lassen Sie sich in der für Ihren Wohnbezirk zuständigen regionalen Geschäftsstelle des AMS als arbeitssuchend vormerken. Sie werden dort beraten, welche Qualifizierungsmöglichkeiten und sonstigen Unterstützungen es gibt. 

Sie erhalten dort Informationen über offene Stellen, Schulungen, Förderungen und über alle Formalitäten rund um Arbeitslosengeld und Notstandshilfe.

Beratung speziell für Frauen

Das abz*austria berät und fördert Frauen aller Alterstufen bei beruflichem (Wieder-)Einstieg, beruflicher Neuorientierung oder Weiterentwicklung. Spezielle Angebote gibt es für Frauen in Karenz und Frauen über 50.

Arbeitsmarktpolitische Beratung für Frauen - abz*austria

waff Programm für den Wiedereinstieg nach der Karenz

women30plus.at: Jobbörse für Wiedereinsteigerinnen